Allgemeine Geschäftsbedingungen

zu von Bettina Nagel / Art 2Be durchgeführten Stunden im Bereich Coaching, Training und Hypnose, zu Veranstaltungen, Kursen und Seminaren, sowie zum Onlineshop.

Veranstaltungen:

Vorbemerkungen

Bettina Nagel führt Veranstaltungen im Bereich der privaten Weiterentwicklung durch. Die hier aufgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller Verträge zwischen den Veranstaltungsteilnehmern und Bettina Nagel / Art 2Be, Breslauer Str. 44, 69124 Heidelberg.

Anmeldung und Bezahlung

Die Übermittlung der Anmeldung ist als Angebot des Veranstaltungsteilnehmers zu verstehen. Die Anmeldung zu einer Veranstaltung erfolgt durch das Ausfüllen und Absenden des Anmeldeformulars im Internet auf der Homepage von Bettina Nagel / Art 2B, durch persönliche oder telefonische Anfrage, sowie via E-Mail. Die Anmeldung erfordert in jedem Fall eine schriftliche Bestätigung dieser AGB durch Unterschrift des Teilnehmers, die nach der Anmeldung unverzüglich an Bettina Nagel / Art 2Be zu senden ist. Der Vertrag zwischen den Parteien kommt erst durch die Zusendung der als Teilnahmebestätigung geltenden Rechnung durch Bettina Nagel / Art 2Be zustande. Falschangaben bei der Seminaranmeldung rechtfertigen einen Ausschluss von der Veranstaltungs-, Kurs-, Seminarteilnahme durch Bettina Nagel /Art 2Be

Die Höhe der Veranstaltungsgebühr richtet sich nach den jeweils gültigen Preisen im Anmeldeformular und/oder auf der für die Veranstaltung werbenden Unterlage und ist auf das mitgeteilte Girokonto zu überweisen. Alle Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.

Anreise- und Aufenthaltskosten, Mahlzeiten oder Getränke sowie sonstige Kosten sind, sofern nicht anders vermerkt, nicht in der Veranstaltungsgebühr enthalten.

Mit der Anmeldung versichert der Teilnehmer, dass er volljährig ist. Bettina Nagel /Art 2Be behält sich das Recht vor, Anmeldungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Rechnungen werden per Banküberweisung beglichen. Sämtliche Kosten für Überweisungen, insbesondere bei Auslandsüberweisungen, gehen zu Lasten des Kunden.

Die Teilnahme an einer Veranstaltung setzt die vollständige Bezahlung der Veranstaltungsgebühr per Banküberweisung bis 30 Tage vor Beginn der Veranstaltung voraus, es sei denn, Bettina Nagel / Art 2Be hat mit dem Kunden schriftlich eine andere Vereinbarung getroffen. Dieses Zahlungsziel gilt getrennt für jeden einzelnen Veranstaltungstermin unabhängig davon, ob auf der Rechnung mehrere unterschiedliche Veranstaltungstermine gemeinsam berechnet werden und daher nur ein einziges Zahlungsziel für den gesamten Rechnungsbetrag genannt wird. Bei Anmeldung weniger als 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn muss die vollständige Bezahlung innerhalb von 7 Tagen ab Rechnungsdatum erfolgen, in jedem Fall jedoch vor Beginn der Veranstaltung. Konnte Art 2Be bis 3 Tage vor Seminarbeginn keinen vollständigen Zahlungseingang verbuchen, dann ist die Zahlung der vollständigen Seminargebühr in bar vor Beginn der Veranstaltung erforderlich. Doppelzahlungen werden von Bettina Nagel / Art 2Be durch Rücküberweisung auf das Bankkonto des Kunden erstattet.

Bettina Nagel / Art 2Be ist berechtigt, die Teilnahme von Kunden an einer Veranstaltung bis vor Beginn der Veranstaltung ohne Angabe von Gründen abzulehnen und damit vom mit dem Kunden geschlossenen Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall erstattet Bettina Nagel / Art 2Be gezahlte Rechnungsbeträge für die betreffende nicht besuchte Veranstaltung zurück.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mich (Bettina Nagel, Breslauer Str. 44, 69124 Heidelberg, E-Mail: info@glückstankstelle.com, Tel.: 06221 7272760) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, habe ich Ihnen alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei mir eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwende ich dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie mir einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ende der Widerrufsbelehrung

Sie können dieses Widerrufsformular benutzen: Link zu Widerrufsformular

Abbruch der Teilnahme

Erscheint der Teilnehmer pünktlich zu Beginn des Seminars und entschließt sich dann bis zur ersten offiziellen Pause, seine Teilnahme abzubrechen, so kann er dies dem Seminarleiter während der ersten Pause mitteilen. Der Teilnehmer erhält unter folgenden Bedingungen den bereits gezahlten Seminarpreis per Banküberweisung zurück: Der Teilnehmer erklärt seine Absicht, das Seminar abzubrechen, gegenüber dem Seminarleiter während der ersten offiziellen Pause am ersten Seminartag. Der Teilnehmer füllt das ihm vom Seminarleiter zu diesem Zweck zur Verfügung gestellte Formular aus und übergibt das ausgefüllte Formular dem Seminarleiter vor Ende der ersten Pause. Der Teilnehmer ist nach der ersten Pause nicht mehr anwesend.

Stornierung

Eine Stornierung durch den Kunden aus wichtigen Gründen mehr als 21 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist unter Berechnung von 20,00 € Stornogebühr pro Seminar möglich. Erfolgt die Stornierung zwischen 21 und 8 Tagen vor Beginn der Veranstaltung, wird ein Stornobetrag von 50 % der Veranstaltungsgebühren pro Seminar erhoben. Bei Stornierung weniger als 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichterscheinen des Kunden werden 90 % der vollen Veranstaltungsgebühren erhoben. Ich empfehle den Abschluss einer Seminar-Rücktrittskostenversicherung.

Eine erfolgte Stornierung wird von Bettina Nagel / Art 2Be schriftlich bestätigt. Die Berechnung von Stornogebühren erfolgt unabhängig davon, ob ein Seminar ausgebucht ist oder nicht. Die Übertragung eines gebuchten und vollständig bezahlten Seminarplatzes auf eine andere, vom gebuchten Teilnehmer benannte und noch nicht gebuchte Person (Ersatzteilnehmer) ist bis zum 8. Tag vor dem ersten Seminartag möglich. Dafür wird dem ursprünglichen Teilnehmer eine Bearbeitungsgebühr von 20,00 € pro Seminar berechnet. Der Ersatzteilnehmer wird vom ursprünglichen Teilnehmer benannt und muss sich dann selbst, wie oben im Abschnitt Anmeldung und Bezahlung beschrieben, anmelden.

Seminare, für deren Teilnahme als Voraussetzung die Teilnahme an anderen Seminaren

Sollte die vollständige Zahlung nicht spätestens bis zum auf der Rechnung angegebenen Zahlungsziel auf dem Bankkonto von Bettina Nagel / Art 2Be eingegangen sein, steht es Bettina Nagel / Art 2Be frei, vom Vertrag zurückzutreten. Bettina Nagel / Art 2Be ist berechtigt, eine Veranstaltung aus wichtigen Gründen abzusagen. Als wichtige Gründe gelten insbesondere eine zu geringe Teilnehmerzahl oder die Verhinderung eines Referenten wegen Krankheit. Auch kann Bettina Nagel / Art 2Be vom Vertrag zurücktreten, wenn Veranstaltungsräume, die Bettina Nagel / Art 2Be von Dritten für die Veranstaltungsdurchführung zur Verfügung gestellt wurden, aus Gründen, die nicht im Einfluss von Bettina Nagel / Art 2Be liegen, nicht mehr zur Verfügung stehen und rechtzeitig keine adäquaten Räumlichkeiten angemietet werden können. Im Falle einer Pandemie kann Bettina Nagel / Art 2Be die Veranstaltung zum Schutz der Teilnehmer vor Ansteckung absagen. Sofern Bettina Nagel / Art 2Be den Ausfall einer Veranstaltung zu vertreten hat, erfolgt die Erstattung der Veranstaltungsgebühr. Bettina Nagel / Art 2Be ist berechtigt, mit dem Kunden im gegenseitigen Einverständnis einen Alternativtermin zu vereinbaren. Auf weitergehende Ansprüche gegenüber Bettina Nagel / Art 2Be wird vom Teilnehmer ausdrücklich verzichtet.

Möchte der Teilnehmer seine Teilnahme an einem bereits gebuchten Seminar auf einen späteren Zeitpunkt verschieben, so muss er das bereits gebuchte Seminar zunächst schriftlich stornieren, wobei Stornogebühren lt. diesen AGB anfallen. Nach Eingang der Stornogebühren bei Bettina Nagel / Art 2Be kann sich der er Teilnehmer erneut über das reguläre Online-Formular zu einem späteren Seminartermin anmelden.

Zusagen für Rabatte oder Sonder-Regelungen gelten grundsätzlich nur für Seminare innerhalb des laufenden Kalenderjahres, es sei denn, ein Angebot wird von Bettina Nagel / Art 2Be ausdrücklich anders befristet.

Pflichten des Veranstaltungsteilnehmers

Der Kunde versichert, wahrheitsgemäße Angaben zu übermitteln und ist somit für die Richtigkeit seiner Daten verantwortlich. Jeder Kunde ist verpflichtet, E-Mails und andere Nachrichten vertraulich zu behandeln und diese nicht ohne Zustimmung ihres Urhebers Dritten zugänglich zu machen. Gleiches gilt für jede Form von Adressdaten. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, mit dem Veranstalter über E-Mail zu kommunizieren.

Eine missbräuchliche Nutzung der Veranstaltung durch den Kunden, z.B. zur Geschäftsanbahnung, führt zum sofortigen Ausschluss von der Veranstaltung und zieht eine Schadensersatzforderung nach sich. Die Höhe richtet sich nach dem jeweiligen Schaden, der durch die missbräuchliche Beanspruchung entstanden ist.

Falls ein Teilnehmer durch unangemessenes Verhalten den Erfolg der Veranstaltung nachhaltig gefährdet, so obliegt es dem Seminarleiter, den Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Erstattung der Veranstaltungsgebühr.

Nachbereitende Veranstaltungen jeder Art, einschließlich Telefonkonferenzen und Übungsgruppen, die von Bettina Nagel / Art 2Be angeboten werden können, sind eine freiwillige Leistung. Nach Ermessen von Bettina Nagel / Art 2Be können Teilnehmer ausgeschlossen werden, die durch ihr Verhalten den Interessen einer erfolgreichen Supervisionsveranstaltung oder den Interessen von Bettina Nagel / Art 2Be entgegen stehen. Mitbewerber von Bettina Nagel / Art 2Be, die keine Kooperationspartner sind, können nicht an diesen Veranstaltungen, Telefonkonferenzen oder Übungsgruppen teilnehmen.

Nimmt der Kunde an einer Veranstaltung teil, für die ein Zertifikat angeboten wird, so obliegt es Bettina Nagel / Art 2Be, zu entscheiden, ob der Teilnehmer das Zertifikat erhält. Die Ausstellung des Zertifikats kann verweigert werden, falls die Leistung des Teilnehmers nicht den Mindestanforderungen an eine Zertifizierung nach Maßgabe durch Bettina Nagel / Art 2Be entspricht. Ist ein Seminarteilnehmer bei einem Seminar mehr als 1/2 Tag abwesend, kann für dieses Seminar kein Zertifikat ausgestellt werden.

Kopien von Veranstaltungsunterlagen sowie Video-, Bild- oder Tonaufnahmen der Veranstaltung oder Teile davon dürfen nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von Bettina Nagel / Art 2Be angefertigt, verarbeitet, verbreitet, vervielfältigt oder öffentlich wiedergegeben werden.

Eine Video- oder Tonaufzeichnung der Veranstaltung oder von Teilen davon durch Teilnehmer, auch unter Verwendung von Mobiltelefonen, Audio-Recordern, Videokameras und ähnlichen Geräten, führt zum sofortigen Ausschluss von der Veranstaltung und zieht eine Schadenersatzforderung nach sich. Das Fotografieren durch Teilnehmer während der laufenden Veranstaltung ist nur nach ausdrücklicher Erlaubnis des Seminarleiters gestattet.

Die Teilnehmer willigen ein, dass Veranstaltungsinhalte oder Fallbeispiele in anonymisierter Form und ohne die Möglichkeit der Rückverfolgung auf die jeweiligen Personen von Bettina Nagel / Art 2Be veröffentlicht werden dürfen. Bettina Nagel / Art 2Be kann bei den Veranstaltungen Video-, Bild- oder Tonaufnahmen erstellen und diese geschäftlich nutzen. Sollten Aufnahmen erstellt werden, so ist Bettina Nagel / Art 2Be dazu verpflichtet, die Teilnehmer vor Beginn der Aufnahmen darüber zu informieren. Teilnehmer, die nicht möchten, dass Bild- oder Tonaufnahmen von ihnen genutzt oder veröffentlicht werden, erhalten die Möglichkeit, dies gegenüber Bettina Nagel / Art 2Be mitzuteilen. In diesem Fall ist Bettina Nagel / Art 2Be verpflichtet, eventuell angefertigte Aufnahmen dieser Teilnehmer in keiner Form zu nutzen, die eine Rückverfolgung auf die jeweiligen Personen durch Dritte ermöglichen.

Seminar-Absolventen dürfen die von Bettina Nagel / Art 2Be eingetragenen Markenzeichen nur entsprechend den ihnen nach jedem Seminar mitgeteilten Nutzungsregeln verwenden. Die Erlaubnis zur Nutzung kann durch Bettina Nagel / Art 2Be schriftlich widerrufen werden und gilt nicht für Absolventen, die in Zusammenhang mit dem Angebot von Coaching oder Hypnose-Ausbildung in Erscheinung treten.

Im Interesse einer offenen und respektvollen Atmosphäre verpflichtet sich jeder Teilnehmer, außerhalb der Veranstaltung über private Informationen anderer Teilnehmer Stillschweigen zu wahren, wenn diese ihn nicht ausdrücklich von dieser Vereinbarung entbinden.

Diese Veranstaltungen können und sollen keine psychotherapeutische oder ärztliche Behandlung ersetzen. Die Teilnahme setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus. Menschen mit psychischen Erkrankungen dürfen nicht an den Veranstaltungen von Bettina Nagel / Art 2Be teilnehmen. Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich und die eigenen Handlungen während der Veranstaltung und kommt für verursachte Schäden selbst auf.

Gewährleistung, Verfügbarkeit des Internet-Angebots sowie der eingesetzten Medien und technischen Einrichtungen

Der Betrieb der Internetseiten von Bettina Nagel / Art 2Be obliegt ausschließlich Bettina Nagel / Art 2Be, ein Anspruch auf Verfügbarkeit des Angebotes besteht nicht. Bettina Nagel / Art 2Be ist bestrebt, eine ständige Verfügbarkeit des gesamten Angebotes zu erreichen. Dies kann jedoch nicht zugesichert werden. Der Teilnehmer verzichtet in diesem Zusammenhang auf die Erstattung der Veranstaltungsgebühren sowie auf weitere Ansprüche gegenüber Bettina Nagel / Art 2Be.

Bettina Nagel / Art 2Be ist es freigestellt, wie die Veranstaltungsinhalte den Kunden übermittelt werden. Es besteht während der Veranstaltung kein Anspruch auf den Einsatz bestimmter Präsentationsmedien oder technischer Einrichtungen. Falls Bettina Nagel / Art 2Be Medien oder technische Einrichtungen wie Mikrofone, Lautsprecher oder Video-Systeme einsetzt, kann keine einwandfreie technische Nutzung und Verfügbarkeit dieser Medien oder Einrichtungen garantiert werden.

Datenschutz

Hier finden Sie unsere Datenschutz-Erklärung: Datenschutzerklärung

Freistellung, Haftung des Veranstalters

Der Kunde verpflichtet sich, Bettina Nagel / Art 2Be schadlos von allen Formen von Klagen, Verlusten, Schäden oder Forderungen zu halten, die durch die Anmeldung und Teilnahme an Veranstaltungen entstehen könnten. Die dem Service bzw. seinen Betreibern, Angestellten, Vertretern und/oder Dritten diesbezüglich entstehenden Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung und -verfolgung gegenüber den Dritten gehen zu Lasten des Kunden. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. In allen anderen Fällen haftet Art 2Be, sofern zulässig, maximal in Höhe der Veranstaltungsgebühr.

Sollten einzelne Bestandteile dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, betrifft dies nicht die Wirksamkeit der übrigen allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Meine Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und Kundeninformationen für Online-Warenbestellungen Stand: 10.10.2019

  • 1 Geltungsbereich & Anbieterkennzeichnung
  • 2 Zustandekommen des Vertrages
  • 3 Individuell gestaltete Waren
  • 4 Datenschutz
  • 5 Widerrufsrecht für Verbraucher
  • 6 Lieferung der Ware
  • 7 Zahlung, Fälligkeit, Eigentumsvorbehalt
  • 8 Gewährleistung
  • 9 Schadensersatz
  • 10 Batteriegesetz
  • 11 Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand
  • 12 Sonstiges
  1. Kundeninformationen
  2. Identität des Verkäufers
  3. Informationen zum Zustandekommen des Vertrages
  4. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung
  5. Verhaltenskodizes
  6. Wesentliche Merkmale der Ware oder Dienstleistung
  7. Preise und Zahlungsmodalitäten
  8. Lieferbedingungen
  9. Gesetzliches Mängelhaftungsrecht
  • 1. Geltungsbereich & Anbieterkennzeichnung

Online-Warenbestellungen:

Für Online-Warenbestellungen über die Internetseiten hypnose-glücksworkshop-heidelberg.de,  glückstankstelle.com, art2be.de, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Bettina Nagel /Art 2Be

Bettina Nagel / Art 2Be

Breslauer Str. 44

69124 Heidelberg

E-Mail: info@glückstankstelle.com

Tel.: 06221 7272760

Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung gegebenenfalls von Ihnen verwendeter eigener Bedingungen widersprochen.

(2) Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

(3) Es gilt die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung dieser AGB.

(4) Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Aktionsangebote in unserem Shop können zeitlich oder mengenmäßig begrenzt sein. Einzelheiten ergeben sich aus der Produktbeschreibung.

  • 2 – Zustandekommen des Vertrages

(1) Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren. Unsere Angebote (Schmuck und andere Waren) im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

(2) Sie können ein verbindliches Kaufangebot (Bestellung) über das Online-Warenkorbsystem abgeben. Sie bestellen in unserem Shop, indem Sie folgende Schritte durchlaufen:

1.) Sie legen Artikel durch Klick auf den Button „in die Einkaufstüte“ unverbindlich in Ihren Warenkorb.

2.) Alle Artikel, die Sie im Warenkorb abgelegt haben, können Sie einsehen, wenn Sie auf das Symbol der Einkaufstüte in der Navigationsleiste klicken. Hier können Sie jederzeit Änderungen vornehmen.

3.) Wenn Sie die Artikel aus Ihrem Warenkorb kaufen möchten, klicken Sie dann auf den Button „Zur Kasse“. Damit gelangen Sie zum Bestellvorgang, der aus 3 Schritten besteht.

Kauf von unverkörperten Waren wie E-Books, Hypnosen und Hörbücher zum Download:

Die Lieferung der E-Books, Hypnosen und Hörbücher zum Download erfolgt per Download von der Webseite von Bettina Nagel/Art 2Be und nur in Ausnahmefällen nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit Bettina Nagel/Art 2Be per E-Mail an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse. Bei der Abwicklung der Transaktion ist ausschließlich die in der Bestellabwicklung von Bettina Nagel/Art 2Be angegebene E-Mail-Adresse maßgeblich.

Im ersten Schritt müssen Sie Ihre persönlichen Daten mit Anschrift angeben. Im zweiten Schritt wählen Sie Ihre Versanddaten und eine Zahlungsart aus. Im dritten Schritt erhalten Sie auf einer Kontrollseite den Überblick über alle Daten Ihrer geplanten Bestellung (insbesondere Rechnungs- und Lieferanschrift, Produkt, Preis, Menge, Zahlungsart). Hier werden Sie aufgefordert, die Richtigkeit Ihrer Angaben bestätigen. Sie können hier auch Ihre Bestelldaten korrigieren bzw. ändern, indem sie auf „ändern“ klicken.

4.) Soweit Sie das Sofortzahl-System „PayPal – Express“ durch Anklicken der im Shopsystem integrierten entsprechend bezeichneten Schaltfläche nutzen, werden Sie auf die Log-In Seite von PayPal weitergeleitet. Nach erfolgreicher Anmeldung werden Ihre bei PayPal hinterlegten Adress- und Kontodaten angezeigt. Über die Schaltfläche „Weiter“ werden Sie zurück in unseren Onlineshop auf die Bestellübersichtsseite geleitet. Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück“ des Internetbrowsers) bzw. den Kauf abzubrechen.

5.) Durch Klick auf den Button „Jetzt kaufen“ geben Sie ein verbindliches Angebot bei uns ab. Damit bieten Sie uns den Abschluss eines Kaufvertrags an.

Die Information über den Zeitpunkt des Vertragsschlusses finden Sie im entsprechenden Abschnitt in den AGB. Mehr Infos zum Bestellvorgang finden Sie auf unseren Hilfeseiten.

Bei den gewählten Zahlarten Kreditkarte, Paypal und Sofort. werden Sie am Ende des Bestellprozesses zum jeweiligen Dienstleister weitergeleitet, um den Bezahlvorgang dort abzuschließen.

(3) Nachdem Sie Ihre Bestellung abgeschickt haben, senden wir Ihnen eine E-Mail, die den Empfang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Empfangsbestätigung). Diese Empfangsbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Versandbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der bestellten Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit einsehen (AGB). Sollten Sie ein Kundenkonto besitzen, können Sie Ihre Bestelldaten in Ihrem Konto einsehen. Als nicht registrierter Nutzer sind die Bestelldaten aus Sicherheitsgründen nicht über das Internet zugänglich.

  • 3 – Individuell gestaltete Waren

(1) Sie stellen uns die für die individuelle Gestaltung der Waren erforderlichen geeigneten Informationen oder Texte vor Vertragsabschluss zur Verfügung.

(2) Sie verpflichten sich, keine Daten zu übermitteln, deren Inhalt Rechte Dritter (insbesondere Urheberrechte, Namensrechte, Markenrechte) verletzen oder gegen bestehende Gesetze verstoßen. Sie stellen uns ausdrücklich von sämtlichen in diesem Zusammenhang geltend gemachten Ansprüchen Dritter frei. Das betrifft auch die Kosten der in diesem Zusammenhang erforderlichen rechtlichen Vertretung.

(3) Wir nehmen keine Prüfung der übermittelten Daten auf inhaltliche Richtigkeit vor und übernehmen insoweit keine Haftung für Fehler.

(4) Der Umtausch individuell gestalteter Ware ist ausgeschlossen.

  • 4 – Datenschutz

Wir stellen im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf www.art2be.de ergänzende Informationen zum Datenschutz sowie Art, Umfang und Zweck der unsererseits vorgenommenen Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bereit.

  • 5 – Widerrufsrecht für Verbraucher

(Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.)

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen, ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Sie haben ein gesetzlichen Widerrufsrechts von 14 Tagen. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Bettina Nagel / Art 2Be

Breslauer Str. 44

69124 Heidelberg

E-Mail: info@glückstankstelle.com

Tel.: 06221 7272760

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns oder an

Retourenservice

Bettina Nagel / Art 2Be

Breslauer Str. 44

69124 Heidelberg

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Die Erstattung des Kaufpreises erfolgt über das bei der Bestellung gewählte Zahlungsmittel.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen: Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Ende der Widerrufsbelehrung

Download Widerrufsformular-Vorlage

  • 6 – Lieferung der Ware

(1) Bettina Nagel / Art 2Be liefert an Lieferadressen innerhalb Deutschlands und nach Österreich, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn,Vereinigtes Königreich und Zypern.

(2) Als Versandkosten (inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer) berechnet Bettina Nagel / Art 2Be für eine Sendung innerhalb Deutschlands bis zu einem Bestellwert (Bruttowarenwert) von EUR 60,00 einen Betrag in Höhe von EUR 5,90. Ab einem Warenwert von EUR 60,00 erfolgt die Lieferung versandkostenfrei innerhalb Deutschlands. Bei Sendungen an eine Lieferadresse innerhalb der EU (außerhalb Deutschlands), erfolgt die Berechnung einer Versandkostenpauschale von EUR 12,95. Bitte beachten Sie, dass es bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder zu zusätzlichen Zollgebühren kommen kann.

(3) Soweit in der Artikelbeschreibung keine andere Frist angegeben ist, erfolgt die Lieferung der Ware in Deutschland innerhalb von 1 – 3 Tagen per DHL nach Eingang der Auftragsbestätigung, bei Auslandslieferungen innerhalb von 3 – 5 Tagen nach der Auftragsbestätigung (bei vereinbarter Vorauszahlung nach dem Zeitpunkt Ihrer Zahlungsanweisung). Beachten Sie, dass an Sonn- und Feiertagen keine Zustellung erfolgt. Haben Sie Artikel mit unterschiedlichen Lieferzeiten bestellt, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir keine abweichenden Vereinbarungen mit Ihnen getroffen haben. Die Lieferzeit bestimmt sich in diesem Fall nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeit den Sie bestellt haben.

(4) Bei Bestellungen, die Montag bis Freitag vor 12.00 Uhr eingehen, erfolgt die Lieferung am übernächsten Werktag, sofern der Bestelltag kein Feiertag ist.

(5) Auf Wunsch erfolgt innerhalb Deutschlands gegen Aufpreis in Höhe von EUR 9,95 eine Express-Lieferung. Dabei erfolgt die Lieferung bei Bestellungen, die Montag bis Freitag jeweils vor 12.00 Uhr eingehen, am nächsten Tag. Waren, die so an einem Samstag oder Sonntag bestellt werden, werden am darauf folgenden Dienstag ausgeliefert, sofern der vorherige Montag kein Feiertag ist.

(6) Die Auslieferung der Ware zu einem vom Ihnen genannten Wunschversandtermin ist möglich. Dazu muss die Bestellung fünf Werktage vor dem Wunschversandtermin eingehen. Liegt der Wunschversandtermin auf einem Sonn- oder Feiertag, so erfolgt die Auslieferung gegen Aufpreis.

(7) Es wird darauf hingewiesen, dass Feiertage nicht bundeseinheitlich sind und die Serviceleistungen in unterschiedlichen Bundesländern erbracht werden, z. B. Bayern. Die oben genannten Besonderheiten für Feiertage gelten daher für gesetzliche Feiertage in jeweils den Bundesländern, in denen Dienstleister an der Abwicklung einer Bestellung beteiligt sind.

(8) Bei Lieferverzögerungen werden wir Sie umgehend informieren.

(9) Im Falle einer Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware behalten wir uns vor, nicht zu liefern. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich darüber informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.

  • 7 – Zahlung, Fälligkeit, Eigentumsvorbehalt

(1) Der Kaufpreis wird mit vollständiger Lieferung fällig.

(2) Bei Lieferungen innerhalb Deutschlands haben Sie folgende Zahlungsmöglichkeiten:

Die Zahlart Lastschrift können Sie bis zu einem Warenwert von EUR 2.500,- wählen. Die Belastung Ihres Kontos erfolgt nach 5 Tagen. Bei Zahlung per Lastschrift (Bankeinzug) ermächtigen Sie uns widerruflich, den Rechnungsbetrag vom angegebenen Konto einzuziehen. Der Bankeinzug erfolgt mit Versendung der Ware.

Die Zahlungsweise Amazon Pay können Sie sowohl als unregistrierter als auch als registrierter Kunde jederzeit wählen. Die Belastung Ihres Kontos erfolgt am Tag des Warenversandes.

Für die Zahlungsweise Kreditkarte gilt sowohl für den/die registrierte/n als auch den/die unregistrierte/n Kunden/Kundin ein Zahlungslimit von bis zu EUR 4.000,-. Die Belastung der Kreditkarte erfolgt am Tag des Warenversandes.

Wenn Sie die Lieferung per Nachnahme wünschen, bezahlen Sie bei der Übernahme der Sendung den Nachnahmebetrag an eine/n Mitarbeiter/in der Deutschen Post AG. Diese Zahlungsart ist bis zu einem Warenwert von EUR 1000,- möglich.

Die Zahlungsarten Sofort., Paypal und Paypal Express können Sie sowohl als unregistrierter als auch als registrierter Kunde jederzeit wählen. Die Belastung Ihres Kontos erfolgt mit dem Abschluss der Bestellung im Internetshop. Bitte beachten Sie, dass die Zahlungsart Sofort. mobil leider nicht zur Verfügung steht.

Es kann pro Bestellung nur ein Rabatt eingelöst werden. Bei Vollretournierung oder Stornierung verfällt der Bonus eines nicht käuflich erworbenen Rabattcodes. Preis-Vorteilsaktionen sowie Kundenrabatte gelten nur bis auf Widerruf, bei zeitlich befristeten Rabattaktionen gelten zusätzlich die bei der jeweiligen Aktion ausgelobten Nutzungsbedingungen. Bei Rabattaktionen gilt der angegebene Mindestkaufwert. Dieser bezieht sich auf den Wert der behaltenen Ware.

(3) Bei Lieferungen ins Ausland haben Sie folgende Zahlungsmöglichkeiten:

Die Zahlungsweise Amazon Pay können Sie sowohl als unregistrierter als auch als registrierter Kunde jederzeit wählen. Die Belastung Ihres Kontos erfolgt am Tag des Warenversandes.

Für die Zahlungsweise Kreditkarte gilt sowohl für den/die registrierte/n als auch den/die unregistrierte/n Kunden/Kundin ein Zahlungslimit von bis zu EUR 4.000,-. Die Belastung der Kreditkarte erfolgt am Tag des Warenversandes.

Die Zahlungsarten Sofort., Paypal und Paypal Express können Sie sowohl als unregistrierter als auch als registrierter Kunde jederzeit wählen. Die Belastung Ihres Kontos erfolgt mit dem Abschluss der Bestellung im Internetshop. Bitte beachten Sie, dass die Zahlungsart Sofort. mobil leider nicht zur Verfügung steht.

(7) Die gelieferte Ware steht bis zur vollständigen Zahlung im Eigentum von Art 2Be, Bettina Nagel.

(8) Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

(9) Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Bei Fragen finden Sie unsere Kontaktdaten im Impressum.

  • 8 – Gewährleistung

(1) Die Produktabbildungen können vom Aussehen der gelieferten Produkte abweichen.

(2) Sofern die Ware mit Mängeln behaftet ist, werden wir in angemessener Zeit für Nacherfüllung, d.h. entweder für Ersatzlieferung oder für Beseitigung der Mängel sorgen. Erfüllungsort der Nacherfüllung ist unser Sitz. Ist die von Ihnen gewählte Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigem Kostenaufwand möglich, sind wir berechtigt, in der anderen Form nachzuerfüllen. Die für die Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen werden durch uns getragen. Ist eine angemessene Frist zur Nacherfüllung ergebnislos verstrichen, so haben Sie nach Ihrer Wahl das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufvertrages oder Herabsetzung des Kaufpreises.

(3) Entscheiden Sie sich für die Rückgängigmachung des Kaufvertrages, sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Jedoch bleibt hierbei die durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme entstandene Verschlechterung außer Betracht.

(4) Mängelansprüche verjähren in 2 Jahren ab dem Zeitpunkt der Ablieferung der Ware.

(5) Es gelten die gesetzlichen Rechte des Verbrauchers im Rahmen der Gewährleistung/Mängelhaftung. Mögliche vom Hersteller darüber hinaus gewährleisteten Garantien verbessern die gesetzlichen Rechte. Sie können sich im Garantiefall an Art 2Be wenden.

  • 9 – Schadensersatz

(1) Schadensersatz wegen Verletzung einer Pflicht aus dem Vertragsverhältnis ist unter den gesetzlichen Voraussetzungen zu leisten. Entsprechendes gilt für Schadensersatzansprüche auf Grund des Produkthaftungsgesetzes. Sämtliche Hinweise auf den Verpackungen und Beilegern sind zu beachten. Für eine davon abweichende Anwendung und/oder Handhabung wird keine Haftung übernommen.

(2) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit weder für die ständige noch ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite und der dort angebotenen Dienstleistung.

  • 11 Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand

(1) Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

(2) Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit uns bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist unser Sitz, soweit Sie nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind. Dasselbe gilt, wenn Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU haben oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

(3) Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

  • 12 Sonstiges

(1) Eine Barauszahlung von Online-Geschenkgutscheinen ist – auch teilweise – nicht möglich.

(2) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG) vom 11.4.1980 findet jedoch keine Anwendung.

(3) Beanstandungen sind unter der in § 1 genannten Adresse geltend zu machen.

(4) Europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform: Ab dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist dann unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

(5) Alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen (Verbraucherstreitbeilegungsgesetz – VSBG): Art 2Be nimmt nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

  1. Kundeninformationen
  1. Identität des Verkäufers

Bettina Nagel / Art 2Be

Breslauer Str. 44

69124 Heidelberg

E-Mail: info@glückstankstelle.com

Tel.: 06221 7272760

  1. Informationen zum Zustandekommen des Vertrages

Die technischen Schritte zum Vertragsschluss, der Vertragsschluss selbst und die Korrekturmöglichkeiten erfolgen nach Maßgabe des § 2 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Teil I.).

  1. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

(1) Vertragssprache ist deutsch.

(2) Der vollständige Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Vor Absenden der Bestellung über das Online-Warenkorbsystem können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Nach Zugang der Bestellung bei uns werden die Bestelldaten, die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen bei Fernabsatzverträgen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen nochmals per E-Mail an Sie übersandt.

(3) Bei Angebotsanfragen außerhalb des Online-Warenkorbsystems erhalten Sie alle Vertragsdaten im Rahmen eines verbindlichen Angebotes per E-Mail übersandt, welche Sie ausdrucken oder elektronisch sichern können.

  1. Verhaltenskodizes

(1) Wir haben uns dem Europäischen Verhaltenskodex unterworfen, einsehbar unter:

http://www.euro-label.com/kodex/index.html.

(2) Wir haben uns dem Ehrenkodex der Trusted Shops GmbH unterworfen, einsehbar unter:

http://www.trustedshops.de/shopbetreiber/qualitaetskriterien.html.

(3) Wir haben uns dem Verhaltenskodex der EHI Retail Institute GmbH unterworfen, einsehbar unter:

https://ehi-siegel.de/shopbetreiber/ehi-siegel/pruef-kriterien-bedingungen/pruef-kriterien/.

  1. Wesentliche Merkmale der Ware oder Dienstleistung

Die wesentlichen Merkmale der Ware und/oder Dienstleistung finden sich in der Artikelbeschreibung und den ergänzenden Angaben auf unserer Internetseite.

  1. Preise und Zahlungsmodalitäten

(1) Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.

(2) Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Sie sind über eine entsprechend bezeichnete Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz oder in der jeweiligen Artikelbeschreibung aufrufbar, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind von Ihnen zusätzlich zu tragen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung zugesagt ist.

(3) Die Ihnen zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz ausgewiesen.

(4) Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

  1. Lieferbedingungen

(1) Die Lieferbedingungen, der Liefertermin sowie gegebenenfalls bestehende Lieferbeschränkungen finden sich unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz oder in der jeweiligen Artikelbeschreibung.

(2) Soweit Sie Verbraucher sind ist gesetzlich geregelt, dass die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an Sie übergeht, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt. Dies gilt nicht, wenn Sie eigenständig ein nicht vom Unternehmer benanntes Transportunternehmen oder eine sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person beauftragt haben.

  1. Gesetzliches Mängelhaftungsrecht

(1) Die Mängelhaftung für unsere Waren richtet sich nach der Regelung „Gewährleistung“ in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Teil I).

(2) Als Verbraucher werden Sie gebeten, die Ware bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und uns schnellstmöglich mitzuteilen. Kommen Sie dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so werden die übrigen Regelungen dieser AGB davon nicht berührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Regelung tritt eine wirksame Regelung, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen oder undurchführbaren Regelung rechtlich und wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für die Ausfüllung von Lücken dieser AGB.

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Bettina Nagel / Art 2Be (Stand:10. Januar 2020)